Rosenquarz Bedeutung 27.04.2017 14:08

Wie der Name schon vermuten lässt: Ein Rosenquarz (Mineralien) besitzt ein markantes Zeichen, eine rosarote bis fast weißliche Färbung. Er ist milchig-trüb bis sogar durchscheinend. Dieses Erscheinungsbild besitzen nicht alle Edelsteine. Er wird in allen esoterischen Bereichen genutzt, wie auch in Sachen Schmuck.
 

Rosenquarz: Bedeutung aus der Sicht der Esoterik

In der esoterischen Welt bedeuten Rosenquarze: Starke Liebe und Fruchtbarkeit. Aus diesem Grund, wird er oft eingesetzt, um die Liebe dort zu entfachen, wo sie ausgegangen zu sein scheint.

Wenn man den Überlieferungen trauen darf, so war der Stein bereits ein wichtiger Bestandteil der griechischen und römischen Mythologie. Laut Herkunfts-Saga schenkte Amor (Der Gott der Liebe) den Menschen mit diesem Bergkristall die Liebe. Seitdem gilt der Begriff des Rosenquarz als Stein Liebe bzw. als Stein der Liebenden. Aber auch als Stein der Fruchtbarkeit.

Aufgrund seiner geschichtlich überlieferten Bedeutung (Rosenquarz) für die Menschen symbolisiert er ebenso als wichtiger Heilstein für das Herz das Herzchakra. Denn er soll die romantische Ader und Sensibilität fördern. Ebenso wird oft erwähnt, dass wenn man ihn trägt, er die Organe stärkt, die dem Herz nahe sind. Nicht ohne Grund wird ihm eine große Bedeutung beigemessen.
 

Allgemeine Wirkung

Grundsätzlich kann man sagen, dass der Rosenquarz überall dort wirkt, wo er aufgelegt oder aufgestellt wird. Im Allgemeinen wirkt er harmonisierend und ausgleichend.
 

Wie lange kann man ihn tragen?

Der Rosenquarz kann über längere Zeit hinweg getragen werden.
 

Körper

Bedürfnis nach Sexualität: Der Rosenquarz kann zudem die eigene Sexualität steigern und das Bedürfnis dafür ebenfalls. Dieses gesteigerte Bedürfnis vollzieht er auf eine zärtliche Weise.

Nerven und Blutkreislauf: Ebenso wurde teils eine positive Auswirkung auf das Nervensystem, Herz und den Blutkreislauf festgestellt. Blutgefäße können durch ihn gestärkt und geschützt werden. Ebenso kann er möglichen Verengungen und Thrombose vorbeugen. Diese positive Wirkung kann gerade dann genutzt werden, wenn man sprichwörtlich mit den Nerven am Ende ist. Er kann den Nerven eines Menschen helfen, weil er die Nerven darin unterstützt, sich zu regenerieren und sich zu stärken.

Beim Herzen kann er den Herzschlag harmonisieren und kann durch seine positive Ausstrahlung möglichen Herzanfällen vorbeugen.

Verdauung: Sollte man Probleme mit der eigenen Verdauung haben, so kann er - egal in welcher Form - helfen, die Verdauung zu regulieren. Sollten negative Energien die Verdauung beeinträchtigen, können diese ebenso gelöst werden.

Weitere Wirkungsbereiche: Ebenso kann sich der Quarz positiv auf die Nägel, sogar Warzen, und Geschlechtsorgane auswirken. Bei Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Stress, dem Gefühl: Ausgelaugt zu sein und Erkältungen kann ein positiver Effekt festgestellt werden.

Gürtelrose: Wenn der Mensch den Rosenquarz einsetzen will, um seine Gürtelrose damit zu behandeln. Dann sollte er den Stein auf die betroffene Stelle legen, um dessen Wirkung an dieser Stelle zu nutzen.
 

Seele

Liebe: Man wird empfänglicher und offener für die Liebe - nicht nur sich selbst gegenüber, sondern auch der Liebe eines anderen Menschen gegenüber. Das dieser Stein als der Stein der Liebe gilt, verwundert nicht, da er die einstige Verliebtheit und das damit einhergehende Gefühl erneut antreibt und somit einen Liebes-ähnlichen Anstups gibt. Sollten bis zu diesem Zeitpunkt Ängste und Belastungen innerhalb der Beziehung vorgeherrscht haben, so können diese verschwinden und Harmonie zieht in die Beziehung ein. Und auch die emotionale Verbundenheit zu dem eigenen Partner oder der Familie wird gekräftigt.

Bei Liebeskummer: Hierbei kann der Rosenquarz verhindern, dass man sein Herz verschließt. Er wird einem dabei helfen, loszulassen und die eigenen negativen Gefühle abzuschwächen.

Dies kann dazu führen, dass man nicht nur neue Kraft erhält, sondern auch Vertrauen in sich und in andere Menschen erhält. So kann man einen Neuanfang begehen.

Selbstreflexion: Der Rosenquarz kann einem Menschen seine Bedürfnisse zeigen und in welche Richtung man eigentlich gehen will. Er bekräftigt die Empathie, das Feingefühl und die eigene Liebesfähigkeit.

Selbstliebe: Er kann einem Menschen helfen, sich selbst zu schätzen und negative Gedanken beiseite zu lassen. Wird das Herzchakra aktiviert, lösen sich Blockaden auf und emotionale Risse können geschlossen werden - eine Art emotionale Wellness.
 

Geist

Sorgenvolles Denken: Er kann sorgenvolle Gedanken und von Angst geprägte Gedanken auflösen und einen somit beruhigen.

Neubeginn: Wenn man davor steht, etwas Grundlegendes in seinem Leben zu verändern, dann steht ein Neubeginn an und es tut gut, eine stärkende Energie bei sich zu wissen. Situationen, in denen es nach einem Neubeginn aussieht, sind zum Beispiel: Wenn man Kinder bekommt, wenn man umzieht oder wenn man den Arbeitsplatz wechselt.

Dem Partner misstrauen: Wenn sich ein Mensch dabei ertappt, dass die Beziehung zu seinem Partner von Ängsten geprägt ist und man seinem Partner misstraut, so öffnet der Rosenquarz zuerst das Herz. Und indem er das macht, beruhigt er gestresstes Denken und stärkt das Vertrauen in die Beziehung an sich. Dies kann die Beziehung vor einem möglichen Bruch retten.
 

So reinigt man seinen Rosenquarz

Er sollte mindestens einmal in der Woche unter fließend lauwarmem Wasser gereinigt und von negativen Energien entladen werden. Nicht nur verliert er seinen physischen Dreck, sondern auch negative Schwingungen. Nachdem man seinen kleinen Schatz gereinigt hat, kann man ihn mithilfe eines Bergkristalls über Nacht aufladen lassen. Lassen Sie ihn hierfür in einer Schatulle lagernd. Am nächsten Morgen ist er wieder bereit, einem seine positive Ausstrahlung zu geben.
 

Wie kann man seinen Rosenquarz anwenden?

Während der Meditation anwenden: Während der Meditation gibt er einem Menschen nicht nur Ausgeglichenheit, sondern auch Liebe und Stärke.

Im Raum aufgestellt: Stellt man ihn in einem beliebigen Raum des eigenen Zuhauses auf, kann der Stein die Atmosphäre im gesamten Raum verbessern. Das lohnt sich deshalb, weil sich dadurch auch die Schwingung verbessern kann. Somit lässt es sich erreichen, das ein Streit aufgelöst werden kann, wenn sich alle Menschen im Raum wohlfühlen.

Ruhiger Schlaf: Wenn man seinen Bergkristall neben dem Bett aufstellt oder auf seinen Nachttisch legt, kann es passieren, dass sich mögliche Schlafstörungen beheben lassen. Denn er beruhigt die eigenen Sinne und lässt einen zur Ruhe kommen.

Computer: Stellt man ihn neben einem PC auf oder legt ihn auf den Arbeitstisch, dann können negative Ausstrahlungen des PC's bzw. Erdstrahlen und Wasseradern an diesem Ort abgeschwächt werden. Kopfschmerzen und ein belastendes Gefühl kann somit verringert werden.

Rosenquarz: Bedeutung und Wirkung sind nicht zu unterschätzen und können Ihr Leben bereichern, wenn Sie wissen, in welchem Bereich Ihres Lebens Sie den Stein anwenden wollen.

Ihr Pendelparadies


Kommentar eingeben